Deutsch | English

 

Grundkurs im Strahlenschutz für Ärzte und Medizinphysikexperten - Kenntniskurs (Röntgen) für Ärzte

Hinweis

Der Grundkurs ist sowohl von der Bayerischen Landesärztekammer als auch dem Landesamt für Umwelt als jeweils zuständiger Stelle anerkannt.
Für die Anerkennung von Fortbildungspunkten durch die Ärztekammer bitte Barcode-Aufkleber mitbringen

Rechtliche Grundlage

Um die "Fachkunde im Strahlenschutz" zu erhalten, ist für alle Bereiche der medizinischen Anwendung ionisierender Strahlen ein "Grundkurs im Strahlenschutz" notwendig, der durch einen - oder mehrere - Spezialkurse im Strahlenschutz ergänzt werden muss. In Sonderfällen, auf die bei den Erläuterungen der einzelnen Spezialkurse hingewiesen wird, kann der Besuch des Grundkurses entfallen.

Nach der Richtlinie "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin" und der Richtlinie "Strahlenschutz in der Medizin" muss der Kurs mit einer Prüfung abgeschlossen werden.

Hauptthemen

  • Physikalische Grundlagen der Strahlenwirkung
  • Dosisbegriffe und Dosismessmethoden
  • Einführung in die Strahlenbiologie
  • Systematik der Strahlenschäden
  • Natürliche und zivilisatorische Strahlenexposition
  • Gesetze, Verordnungen und Vorschriften auf dem Gebiet des Strahlenschutzes
  • Röntgeneinrichtungen
  • Röntgenaufnahme- und Durchleuchtungstechnik
  • Praktikum zu den Grundlagen des Strahlenschutzes
  • Dosisgrenzwerte und ihre Begründung
  • Ärztliche Überwachung beruflich strahlenexponierter Personen
  • Maßnahmen nach Zwischenfällen

Kursgebühr

385,00 € incl. Kursunterlagen und Prüfungsgebühr.

Termine



Die Kursdauer beträgt voraussichtlich etwa:

Tag: Kursbeginn: Kursende:
Tag 01 09:00 17:15
Tag 02 09:00 18:30
Tag 03 09:00 16:15

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.


CORONAKRISE


Hier geht's zum

Rücktritt vom Kurs

Gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss ein Rücktritt von der Anmeldung schriftlich per E-Mail erfolgen. Bei Eingang der Rücktrittserklärung vor dem 3. Arbeitstag vor Veranstaltungsbeginn erstattet das Helmholtz Zentrum München gezahlte Teilnahmegebühren zurück. Danach sowie bei Nichterscheinen oder vorzeitiger Beendigung des Kurses durch den Teilnehmer bleibt die gesamte Teilnahmegebühr zu 100 Prozent zur Zahlung fällig.