Deutsch | English

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Anmeldung

Anmeldungen zu den Kursen erfolgen online auf unserer Homepage im Bereich Kurse durch Anwahl des gewünschten Kurses. Die Teilnehmer/innen sind selbst für die Wahl ihres Kurses verantwortlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass verbindliche Aussagen zur benötigten Fachkundegruppe nur die zuständige Behörde erteilen kann. Im Anmeldeformular ist unter der Rubrik "Rechnungsanschrift Zahlungspflichtiger" die Anschrift der Person oder Einrichtung anzugeben, die die Kosten übernimmt. Anmeldungen werden aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt und per Email oder Brief bestätigt.

2 Kursgebühren

In der Kursgebühr sind die schriftlichen Kursunterlagen, Teilnahmebescheinigung sowie Kaffeepausen mit enthalten. Rechnungen werden wenige Wochen vor Kursbeginn mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen an die Rechnungsanschrift des Zahlungspflichtigen (Teilnehmer bzw. Einrichtung) versandt.

3 Rücktritt und Umbuchung durch die Teilnehmer

Ein Rücktritt vom Kurs muss online bzw. schriftlich erfolgen. Bei Eingang der Rücktrittserklärung vor dem 3. Arbeitstag vor Veranstaltungsbeginn werden gezahlte Teilnahmegebühren zurück erstattet. Danach sowie bei Nichterscheinen oder vorzeitiger Beendigung des Kurses durch den Teilnehmer bleibt die gesamte Teilnahmegebühr zu 100 Prozent zur Zahlung fällig.

4 Absage durch den Veranstalter

Das Helmholtz Zentrum München behält sich vor, einen angekündigten Kurs bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Referenten bis eine Woche vor Beginn abzusagen. Unbenommen bleibt das Recht, den Kurs bei Erkrankung eines Referenten kurzfristig abzusagen. In diesen Fällen werden bereits entrichtete Kursgebühren vollständig rückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche gegen das Helmholtz Zentrum München sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Veranstalters.

5 Teilnahmebestätigung

Entsprechend den Fachkunde-Richtlinien kann eine Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme an einem Kurs nur ausgegeben werden, wenn die regelmäßige Kursteilnahme durch Unterschriften auf den Teilnahmelisten nachgewiesen, die abschließende Prüfung bestanden und die Kursgebühr entrichtet wurde. Bei Bedarf kann die Prüfungsordnung im Kurssekretariat eingesehen werden.

Zurück