• Mit der TAB-Taste gelangen Sie von einem Eingabefeld zum nächsten, mit SHIFT-TAB zum vorhergehenden. Sie können auch mit der Maus ein Feld oder eine Ziffer markieren und abändern.
  • Als Datum haben wir das heutige vorgewählt, Sie können es in jedes Datum ab Januar 1965 abändern. Wesentlich für die Berechnung ist aber nur der jeweilige Monat. Wundern Sie sich also nicht, wenn im Laufe eines Monats die Dosis für einen bestimmten Flug immer gleich ist.
  • Sie können auch ein wenig in die Zukunft schauen: Wir benutzen den beobachteten Trend der Sonnenaktivität um vom momentanen Monat an ein Jahr voraus zu rechnen. Bis dahin werden Ihre Datumseingaben akzeptiert.
  • Die Eingabe der Flugnummer ist für die Berechnung ohne Bedeutung und kann unterbleiben.
  • Start- und Zielflughafen: Sie können diese mit dem ersten Buchstaben des Ortes (linkes Feld) oder mit dem ersten Buchstaben des Flughafenkodes (rechtes Feld) anwählen und dann den Flughafen aus der Liste mit der Maus auswählen. Den Kode mit den 3 Buchstaben finden Sie auf dem Anhänger Ihres Fluggepäcks, die 4 Buchstaben sind der Internationale ICAO-Kode.
  • Die Berechnungen erfolgen immer für die Dauer eines einzelnen Fluges ohne Zwischenlandung, und zwar vom Augenblick des Starts bis zur Landung.
  • Wir haben noch ein paar Felder für Sie vorbesetzt: als Startflughafen haben wir den ersten im Alphabet (AAR), als Zielflughafen den letzten im Alphabet (ZYL) gewählt. Die Dauer des Steigflugs zur ersten Reiseflughöhe haben wir mit 30 min besetzt, die des Sinkflugs zum Zielflughafen ebenfalls mit 30 min, die Flughöhe mit 10000 m (ca. 33000 ft (Fuß)). Außerdem haben wir zunächst nur eine einzige Flughöhe gewählt. Wenn Sie genauere Informationen haben (beispielsweise vom Bildschirm in der Kabine), können Sie diese Daten ändern und ein Höhenprofil mit bis zu 12 Flughöhen eingeben.
  • Höhenangaben dürfen zwischen 5000 m und 25000 m liegen, bzw. zwischen 16000 ft und 80000 ft.
  • Nach der Dauer des Fluges auf den einzelnen Flughöhen werden Sie später gefragt.
  • Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben würden. Das erleichtert uns die Analyse, wenn sich irgendein Fehler eingeschlichen hat. Sie können aber auch eine Phantasie-Adresse eingeben (beispielsweise a@a).
  • Die Anfangswerte sind diejenigen Daten, die Sie bei Ihrer letzten Rechnung mit EPCARD benutzt haben, sofern Ihr Browser ein sog. Cookie akzeptiert. Sonst werden die oben angegebenen von uns vorbesetzten Werte verwendet.